Beschädigte Kamera auf dem Raichberg erneuert

278 Views

unser Mitglied Manfred, DL2GKM aus RT-Gönnigen betreut dankenswerter Weise auch die ARIG-Standorte Roßberg und Raichberg als unser ARIG vor Ort Betreuer. Zuerst einmal vielen Dank dafür Manfred.

Einige von Euch haben sicher in den letzten Wochen festgestellt, dass der Sahara Sand auch unseren Webcam’s „zugesetzt“ hat. Besonders betroffen davon war die Nord Webcam auf dem Raichberg. Manfred hat vor ein paar Wochen auf dem Raichberg festgestellt, dass Sand in die Scheibe vor dem Kameraobjektiv eingedrungen ist. Wir haben eine neue Webcam beschafft und Manfred hat die Webcam gestern montiert. Jochen DG2SDW hat anschließend die Webcam wieder in die ARIG-HP eingebunden. Die Webcam Bilder vom Raichberg sind nun wieder in bekannt guter Qualität verfügbar.

Im Anhang einige Bilder von Manfred’s Einsatz auf dem Raichbergturm.

Manfred hat die defekte Webcam zuhause zerlegt und gereinigt sowie neu abgedichtet. Diese Webcam funktioniert wieder einwandfrei und wird als 3. Webcam auf dem Roßberg mit Blickrichtung West zum Einsatz kommen.

Des weiteren ist im Zuge der Inbetriebnahme des 70cm C4FM Relais und des 2,4 GHz Userzuganges auf dem Wunnensteinturm (DB0WUS) vorgesehen dort als Ergänzung zu der vorhandenen Süd-Webcam eine weitere Webcam mit Blickrichtung Norden zu Installieren.

Gruß

Peter DH9AN

DL2GKM bei der Montage der neuen Kamera
Die geöffnete defekte Kamera mit dem was rauskam „Saharasand“
neue Kamera isoliert
Fertige Montage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünfzehn − zehn =